Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Widerrufsrecht


 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) inkl. Widerrufsrecht

 

 

 

AGB, Teilnahmebedingungen und Widerrufsrecht

Für alle Angebote/Produkte/Dienstleistungen von SW – Soul Wellness vertreten durch Sandra Winterberg

 

Die AGB werden mit der Anmeldung (Einverständniserklärung) und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht oder den Massagen akzeptiert.

Auf SW-Soul Wellness bieten wir folgende Produkte/Dienstleistungen an:

Online Yoga Kurse über Zoom, Yoga Kurse vor Ort, Personal Yoga, Wellness Rückenmassagen, Thai Yoga Massagen, Coachings, Workshops, Seminare, Hypnotherapie, Videos on Demand, Gutscheinverkäufe.

 

1. Anmeldungen

Bitte benutzen Sie zur Anmeldung die Weiterleitung zu Eversports. Die Kurse finden Online im Live Stream über Zoom, vor Ort in den jeweils angegebenen Räumen oder als Video on Demand statt. Die Massagen finden direkt an den angegebenen Orten statt.

Der Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen findet immer zu der zur Zeit der Bestellung geltenden Fassung der Bedingungen statt. Abweichende AGB des Bestellers werden zurückgewiesen.

Der Zugang der Nutzung des SW-Soul Wellness Angebotes setzt die Anmeldung voraus, sowie das Einverständnis der Abwicklung über Eversports.

Mit der Anmeldung erkennt der Besteller die vorliegenden AGB an. Mit der Anmeldung entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen SW-Soul Wellness und dem angemeldeten Besteller, das sich nach den Regelungen dieser AGB richtet.

Die Stunden finden ausschließlich in deutscher Sprache statt.

 

2. Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühr ist direkt über Eversports mit den hinterlegten Zahlungsarten zu entrichten. Ratenzahlungen oder Barzahlungen sind nicht möglich, desgleichen eine Anrechnung einer gezahlten Einzelstunde auf einen Erwerb einer Mehrfachkarte in der nächsten Yogastunde.

Über Eversports stehen folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung: PayPal, Kreditkarte, SEPA Lastschrift, Klarna.

Sie stimmen hiermit zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden ihnen automatisch per E-Mail zur Verfügung gestellt.

 

3. Rücktritt und Gültigkeit der erworbenen Yogakarten

Die Yogakarten verlieren ihre Gültigkeit, wenn der Abstand von der zuerst Yogastunde zur nächsten besuchten Yogastunde mehr als 6 Monate beträgt.

Bei rechtzeitiger Absprache mit der Geschäftsleitung (vor Ablauf der 6 Monate) kann die Gültigkeit der Yogakarte in begründeten Ausnahmefällen verlängert werden.

Eine Rückerstattung von verbliebenen Yogastunden ist nur nach Absprache und mit Zustimmung der Geschäftsleitung und nur in besondern Ausnahmefällen (z.B. durch Vorlage eines ärztlichen Attest, Umzug in eine andere Stadt) möglich und erfolgt auf Kulanz.

Vom Kauf eines  Video on Demand kann nicht zurück getreten werden. Technische Mängel eines Videos sind unverzüglich an SW-Soul Wellness (sw.soulwellness@gmail.com) zu melden. In diesem Fall werden wir individuell über Ersatz entscheiden.

 

4. Programm- und Preisänderungen

SW – Soul Wellness behält sich das Recht vor Programm- und Preisänderungen vorzunehmen. Preisänderungen haben keinen Einfluss auf bereits vorher erworbene Yogakarten.

Änderung der Termine und Zeitablaufes behalten wir uns vor, z.B. bei Erkrankung oder aber der Unmöglichkeit der Durchführung des Kurses auch durch höhere Gewalt. Muss die Yogastunde, seitens SW – Soul Wellness abgesagt werden, erfolgt die komplette Rückerstattung der bereits bezahlten Gebühr oder ein Ersatz als weitere Yogastunde. Ein weiterer Erstattungsanspruch besteht nicht.

 

5. Abos und Memberships

Die Abos/Memberships verlängern sich automatisch über den bei der Buchung angegebenen Zeitraum, wenn die Kündigung nicht rechtzeitig per Mail, Brief oder Telefon erfolgt.

 

6. Erkrankungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen

Der/die Kursteilnehmer/in hat beim ihm bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft mit der Anmeldung bekannt zu geben. Im Kurs erfolgen dann Hinweise bei den entsprechenden Übungen, ob die Übung überhaupt oder nur in Abwandlung erfolgen darf. Diese Hinweise sind für den Kursteilnehmer/in verbindlich.

Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme grundsätzlich nur nach ausdrücklicher Genehmigung des behandelnden Arztes möglich. Der/die Kursleiter/in entscheidet letztlich über die Teilnahme.

Die Kurse von SW-Soul Wellness ersetzen keine herkömmlichen Therapien und Arztbesuche sowie andere ärztliche Diagnosen.

 

7. Haftungsausschluss

Eine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden können wir nicht übernehmen. Jede/r Teilnehmer/in muss selbst entscheiden, ob eine Teilnahme an den angebotenen Yogakursen oder Wellness Massagen/Thai Yoga Massagen mit seiner/ihrer körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist. Bitte fragen Sie ggf. vorab ihren Arzt. Hinweise zu möglichen Kontraindikationen finden Sie auf den Seiten der Homepage. Die dort befindliche Liste hat nicht den Anspruch auf absolute Vollständigkeit der möglichen Kontraindikationen.

 

8. Datenschutz

Alle durch das Buchungssystem von Eversports erfassten persönlichen Teilnehmerdaten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Sie haben jederzeit das Recht von SW-Soul Wellness über den sie betreffenden Datenbestand vollständig und unentgeltlich Auskunft zu erhalten.

Des Weiteren besteht ein Recht auf Berichtigung/Löschung von Daten/Einschränkungen der Verarbeitung für den Nutzer.

Weitere Angaben zum Datenschutz sind in der seperaten Datenschutzerklärung zu finden.

Die Nutzer sind verpflichtet, in ihrem Profil und sonstigen Bereichen des Portals keine absichtlichen oder Betrügerischen Falschangaben zu machen. Solche Angaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. SW-Soul Wellness behält sich darüber hinaus das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Ein Anspruch auf evtl. Rückerstattung zu noch offenen Dienstleistungen besteht hier nicht. Sollte für SW-Soul Wellness ein nachweislicher Schaden entstanden sein, so hat der Nutzer für den Schaden aufzukommen. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden sämtliche Daten des Nutzers gelöscht.

 

9. Haftungsbegrenzung

SW-Soul Wellness übernimmt keine Verantwortung fur den Inhalt und die Richtigkeit der Angaben in den Anmelde- und Profildaten der Besteller sowie weiteren von den Bestellern generierten Inhalten.

 

10. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beginnt ab dem Tag der Bestellung. Der Widerruf gilt nicht für bereits erworbenen Videos on Demand und für Blockkarten oder Memberships, wenn dort bereits an Stunden teilgenommen wurde. Diese Stunden bzw. Dienstleistungen werden anteilig der bereits durch SW-Soul Wellness geleisteten Stunden/Dienstleistungen verrechnet und der noch nicht genutzte Anteil zurück gebucht.

Das Widerspruchsrecht muss fristgerecht mit einer eindeutigen Erklärung per Brief, Mail oder Telefon ausgesprochen werden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs zu übermitteln.

 

11. Anwendbares Recht, Gerichtstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Hamburg.

 

12. Urheberrecht

Das Copyright für veröffentliche, von der Inhaberin selbst erstellte Objekte, bleibt bei der Inhaberin der Seiten. Das Header Foto ist zur Verwendung von unsplash.com von Chelsea Gates. Dafür vielen Dank. Alles anderen Fotos und Texte sind von Sandra Winterberg und Alexander Winterberg und eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser Fotos und Texte, ist ohne Zustimmung von Sandra Winterberg nicht gestattet.

Des Weiteren sind die Videos on Demand selbst erstellte Objekte und dürfen weder für den eigenen Gebrauch kopiert oder gespeichert, noch an Dritte weitergegeben oder für öffentliche Veranstaltungen genutzt oder in öffentlichen Portalen hochgeladen werden.

 

13. Schlussbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen unserer Website, Regelwerke, Bedingungen einschliesslich dieser AGB jederzeit vorzunehmen.

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen aus dem Vertrag nicht. Sollte dieser Fall eintreten, soll die Bestimmung nach Sinn und Zweck durch eine andere rechtlich zulässige Bestimmung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht.

 

 

 

 

 

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.