Warum Yin Yoga bei Fibromyalgie?


Erlaube dir, dich zu erholen und zu regenerieren. Du verpasst nichts.

-Unbekannt-


Ich werde jetzt hier und an dieser Stelle nicht auf das vielfältige Beschwerdebild und die Diagnostik bei der Fibromyalgie bzw. Fibromyalgie Syndrom eingehen. Dazu gibt es im Internet viele andere Seiten und viele Informationen.

 

Hier werde ich für die, die gern noch weitere Informationen zu Yin Yoga bei Fibro haben möchten kurz erläutern, warum Yin Yoga bei Fibro helfen kann.

 

Durch die Erkrankung ist die Muskelanspannung und auch die Schmerzwahrnehmung generell gestört bzw. zu hoch.

Bei Yin Yoga geht es nicht um gezielten Muskelaufbau und damit die verbundene Anspannung. Es geht in erster Linie um das Loslassen. Loslassen der Muskulatur und somit dem Muskel die Chance zu geben in die Entspannung zu kommen.

Durch die Übungen werden bestimmte Körpermeridiane (wie in der TCM bei Akupunktur oder Akupressur) angesprochen und es können sich Blockaden lösen. Zugleich wird der Abbau von toxischen Schlacken, die sich im Körper- und Bindegewebe abgelagert haben, gefördert.

Durch den Ausgleich der Energien, die wieder fließen können, wird die Durchblutung angeregt, die Faszien können sich lösen, die Membrane auf der Kapseln werden stimuliert Gelenkflüssigkeit zu bilden und somit wird die Neubildung von Zellen der Hyaluronsäureketten stimmuliert. Diese wird im Fibroblast des Fasziengewebes gebildet, damit unser Gewebe bis ins hohe Alter feucht bleibt. Damit kann bei regelmässiger Praxis von Yin Yoga der Muskel insgesamt geschmeidiger und flexibler werden. Durch mehr Wasser verkleben die Faszien nicht mehr so stark und die Schmerzen können weniger werden.

Da beim Yin Yoga die Übungen im Sitzen oder im Liegen ausgeführt werden, ist dies auch eine Praxis, die unabhängig vom Trainingsgrad, Beweglichkeit und Alter ist. *

Die Übungen können in verschiedenen Alternativen (die auch von mir angesagt werden) ausgeführt werden, so das Du für Dich und Deinen Körper die Position finden kannst, die für Dich angenehm ist.

 

Beim Yin Yoga halte neben Deiner Matte noch Kissen und Decken bereit, damit es für Dich bequem ist. Auch eine Vorratsdose und ein Bademantelgürtel (oder ähnliches) kann hilfreich sein.

Wenn Du schon mehr Equipment hast, kannst Du auch neben der Matte Dein Meditationskissen, ein Bolster, Yogagurt und Blöcke bereit legen.

 

Bei weiteren Fragen hierzu, nutze gern auch das Kontaktformular.

 

 

Wichtig ist mir noch darauf hinzuweisen, dass der Besuch der Yin Yoga Kurse keine Therapie und keine Artzbesuche ersetzt. Des Weiteren ist wichtig auf Deinen Körper und Deine Grenzen zu hören. Die Teilnahme der Kurse und Ausübung der Asanas geschieht auf eigene Verantwortung.

 

 

 

* Yin Yoga sollte nicht bei frischen Verletzungen, akuten Entzündungen sowie akuten Bandscheibenvorfällen praktiziert werden.
Bei folgenden Punkten ist vorher Rücksprache mit dem Arzt zu halten: Hypermobilität, künstliche Hüftgelenke, Schwangerschaft, Osteoporose, versteifte Wirbelsäule, Glasknochen.

 

 


Gern schau Dir zum Thema auch ein Interview an, welches Fibro Coach - Barabara auf der Heide vom Youtube Kanal Fibromyalgie symptomarm im Mai 2021 mit mir zum Thema geführt hat.